Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

.

Hinterlasse einen Kommentar

Ronkainen hat’s nicht geschafft… :´-(

Gestern waren wir nochmal beim Tierarzt mit ihm, wo festgestellt wurde, dass er tatsächlich einen viel zu langen Backenzahn hat (das kommt bei Meerschweinchen häufiger vor, weil die Zähne ein Leben lang wachsen und nur durch Abnutzung gekürzt werden) und dass seine Fressprobleme VIELLEICHT daher kommen. Nun musste das Schweinchen aber zur Zahnkürzung betäubt werden, was natürlich bei Ronkainens Verfassung ein Risiko war – er war ja nur noch ein Strich mit ein bisschen Fell drumrum. Das war so ein Alles-oder-Nichts-Ding: entweder er stirbt, weil er nicht fressen kann, oder er stirbt an der Narkose – oder er wird wieder gesund. Und so waren wir uns einig, dass wir das Risiko eingehen mussten.
Und dann ist der kleine, schwache Kerl doch aus der Narkose nicht wieder richtig aufgewacht. *schnief*
Vielleicht ist es für ihn ja besser so, ehe wir ihn nochmal eine Woche lang mit Zwangsfütterung gequält hätten. Aber trotzdem…!

Ich hatte gedacht, dass ich mich vielleicht doch auch erleichtert fühlen würde, den kleinen Kerl nicht mehr leiden zu sehen und ihn nicht mehr rund um die Uhr pflegen zu müssen – aber jetzt fehlt er mir einfach nur. Und jetzt haben wir auch so ein armes Einzelschwein…! Vatanen so alleine in seinem Käfig hocken oder durch die Küche rennen zu sehen ist so herzzerreissend… *heul*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s