Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

.

Hinterlasse einen Kommentar

Puh! Das war so ein Urlaub, nachdem man erstmal Urlaub braucht. 3000 km mit dem Auto gefahren, in 7 verschiedenen Betten geschlafen, viel gesehen, eine Menge Leute getroffen und alles mögliche in möglichst kurzer Zeit erledigt. Nebenher noch mit einer Erkältung gekämpft (ich werd’ ja immer krank auf Tagungen). Trotzdem war’s schön. Nur eben anstrengend.
Heute gleich den ersten Kurs gehabt (zum Glück „nur“ Schwedisch, Sprachen gehen irgendwie so nebenbei, auch nach fünf Monaten Pause), 30 emails sortiert, die Briefwahlunterlagen ausgefüllt. Zu Hause warten die Schweinchen auf Käfigsäuberung und mindestens fünf Waschmaschinenladungen Wäsche auf’s Waschen. Ich geh’ dann mal und fang damit an. Und dann geh’ ich in mein eigenes Bett und schlafe 12 Stunden am Stück. Jawoll! Gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s