Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

.

Hinterlasse einen Kommentar

Obwohl wir keine Flitterwochen im herkömmlichen Sinn gemacht haben – wäre ja auch ein bisschen blöd gewesen, alle unsere deutschen Freunde in Turku zu haben und dann zu verreisen – war es doch schön, auszuschlafen, Hunderte von Fotos anzugucken und zu sortieren, den neuen Namen auf ganz, ganz wenigen Behördengängen zu üben, zuzugucken, wie Turku grün wird, und ganz viel Zeit mit unseren Freunden zu verbringen. Nun sind sie alle wieder weg *schnief*, wir beide ein bisschen krank (vielleicht hätten wir doch ab und zu mal schlafen sollen zwischendurch), und morgen muss ich wieder raus zum Mäusefangen. Am schlimmsten – ich muss noch packen! Ich fang dann mal an… *seufz*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s