Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

.

Hinterlasse einen Kommentar

Und falls jetzt auch noch jemand wissen will, wie die letzten Tage im Feld waren:
Wir sind mit unserem Boot auf der Bugwelle von der Stockholm-Fähre von Seawind Line gesurft (Coooooool!). Wir haben Inselhopping im Nebel betrieben, solange man nur halbwegs noch bis zur nächsten Insel gucken konnte. Dann haben wir vier Stunden lang Robinson auf einer Insel gespielt, weil der Nebel plötzlich zu dick war. Wir mussten eine Nacht in Lom verbringen, weil wegen dieses Nebels kein Durchkommen nach Trunsö war. Wir sind einen Tag später nach Trunsö gefahren, ohne Nebel, aber wieder mit Sturm und Wellen, die eigentlich zu hoch waren für das vollbepackte Boot. Wir haben uns brav beim coast guard angemeldet, denn südlich von Trunsö, da, wo wir arbeiten, ist ein für Touristen gesperrtes Gebiet – deklariert als Naturschutzgebiet, aber gesperrt wohl hauptsächlich wegen des dort irgendwo auf dem Meeresgrund liegenden Wracks der “Vrouw Maria“. Wir haben einen halben Tag bei Sturm, der durch alle Ritzen unserer kleinen Hütte blies, und wolkenbruchartigem Regen mal wieder gewartet. Wir hatten auch zwei schöne, sonnige Tage. Wir waren einen Tag „auf Urlaub“ in Turku. Wir haben täglich „unseren“ Uhu gesehen, der von früh bis abends gut sichtbar auf der Nachbarinsel sass, schon mit blossem Auge gut zu erkennen, aber mit Williams Teleskop konnte man jede einzelne Feder und seine tollen orangen Augen erkennen. Wow! Ich bin auf den Inseln regelmässig in irgendwelchen wassergefüllten Löchern versunken, obwohl die um diese Jahreszeit schon völlig ausgetrocknet sein sollten und die Vegetation verdorrt. Wir haben Pflanzen gezählt bis zum Umfallen, und weil ich ja jetzt so einen Vogelmenschen als Feldassistenten habe, nebenher noch eine Ente beringt, und auf der Rückfahrt eine Kormorankolonie besucht, um die Jungvögel zu beringen. Alles sehr aufregend und schön. ABER ICH WILL ENDLICH SOMMER UND KEINEN STURM UND NEBEL MEHR!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s