Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

April, April…

Hinterlasse einen Kommentar

Pirkko empfing uns zum Finnischkurs mit den Worten:“Das ist gut, dass ihr fast alle da seid heute. Wir können nämlich die Prüfung am Montag nicht schreiben, ich muss nach Helsinki. Also machen wir das gleich heute. Packt alle Bücher weg…“ “Aprilli, aprilli…!“
Weil es aber heute trotzdem unser letzter Finnischkurs war, haben wir ihr ein kleines Geschenk überreicht – ein Poster mit Fotos von uns allen drauf und ihren meistgesagten Sätzen übersetzt in alle unsere Muttersprachen.

Sie war ganz furchtbar gerührt, und hat das Poster auch gleich während der Stunde schon mal aufgehängt.

Während des Fotografierens hatte ihr Gaël dann heimlich diesen hübschen Fisch auf den Rücken geklebt, und nach einer halben Stunde gefragt, ob sie nicht mal auf ihren Rücken gucken will, und erklärt, DAS wäre eine FRANZÖSISCHE Tradition zum 1. April. Das fand Pirkko wiederum so toll, dass sie den Fisch dranbehalten hat. An ernsthafte Prüfungsvorbereitung für Montag war jedenfalls nicht mehr zu denken. Wir haben die ganze Zeit nur noch gelacht und Unsinn geredet, und zwischendrin hat Pirkko in ihrer Tasche gekramt, und weil sie nichts anderes gefunden hat, ist sie von Platz zu Platz zu Platz gegangen und hat jedem eine Pfefferminzpastille spendiert. Weil sie sich ja soooo gefreut hätte. :-)

Ich habe auch erst gestern wieder darüber nachdenken müssen, wie familiär es hier in den Kursen zugeht. Nicht nur, dass die Lehrer und Professoren geduzt und beim Vornamen genannt werden. Gestern hatte ich die letzte Stunde des „Schwedenkurses“ – des Kurses für Environmental Sciences, den ich an der sogenannten „Offenen Universität“ der Åbo Akademie belegt habe („Offene Universitäten“ gibt’s an allen finnischen Unis, und sie sind, im Gegensatz zu den „richtigen“ Unis, für die man eine Aufnahmeprüfung machen muss, eben für jedermann „offen“). Und weil es für die Offenen Unis zentrale Prüfungstermine gibt, dafür aber mehrere, von denen sich jeder selbst einen auswählen kann, werden wir also alle irgendwann in nächster Zeit die Prüfung schreiben, uns aber nicht nochmal treffen. Weshalb Egon gestern erstmal alle Austauschstudenten gefragt hat, wie lange sie denn noch in Turku wären, weil wir uns doch unbedingt nochmal alle auf ein Bier treffen müssten.
Ich habe übrigens die Prüfung heute schon geschrieben, und fühlte mich auf einmal an alle meine Matheolympiaden erinnert. Hundert Leute in einem Raum, und alle brüten über verschiedenen Aufgaben und schreiben auf Einheitspapier – nur dass damals nie jemand neben mir sass, der mittelalterliche Handschriften entziffern musste. Fast hätte mich das ja von meinen eigenen Aufgaben ein wenig abgelenkt…

Ich mag das übrigens, alle die Kurse, die ich hier neben meiner „Forschungsarbeit“ noch machen muss. Seit letzter Woche ist noch einer dazugekommen. Es ist eine reine Vorlesung (DAS find ich ja mal toll, nicht seitenweise Lesematerial durchzuackern und Vorträge vorzubereiten). Und toll ist, dass der Mann einfach die ganze Vorlesung lang ERZÄHLT. Und Sinn für Humor hat er auch. Macht einfach Spass, ihm zuzuhören. :-) *schonlangenichtmehrgehabthab* Manchmal frage ich mich zwar, was zum Teufel ich als Mäuseforscher in einer Vorlesung über Stadtentwicklung verloren habe – aber es ist soooo toll, nicht nur Ökologenkram zu hören von Montag bis Freitag!

Und weil jetzt endlich April ist, habe ich heute zum ersten Mal eine Viertelstunde auf einer Bank vor der Uni in der Sonne gesessen, und wieder reingegangen bin ich nur, weil meine Vorlesung anfing, und nicht, weil’s mir zu kalt war. Und vorm Juslenia, an einer windgeschützten Südwand, hab’ ich die ersten Schneeglöckchen entdeckt. Und bevor ich zu meiner Prüfung geradelt bin, hat sich mir ein aus Leibeskräften singender und wunderschön grün leuchtender Grünfink präsentiert. Wär’ ich ein Grünfinkweibchen, den hätt’ ich genommen! ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s