Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Sprachlos

Hinterlasse einen Kommentar

Gestern Abend war ich zum Sport. Anderthalb Stunden lang rumrennen, Basketball spielen, Muskeln trainieren. Hinterher natürlich total kaputt. Und durstig. Und dann überkam mich auf einmal der Appetit auf einen Cider gegen den Durst. Und da wir ja diesen K-Kauppa im Studentendorf haben, der bis 22:00 Uhr auf hat, habe ich also auf dem Heimweg da angehalten, bin gegen 21:18 Uhr da hineinmarschiert, hab mir zwei 0,5l-Flaschen aus dem Regal genommen, bin damit an die Kasse gegangen – nur mitnehmen durfte ich sie nicht! „Sorry, aber nach 21:00 Uhr dürfen wir keinen Alkohol verkaufen.“ Wie?! Ich glaube, ich erwähnte schon, dass „richtiger“ Alkohol, also alles, was mehr Prozente hat als Bier, sowieso nicht in normalen Supermärkten verkauft werden darf, sondern nur im ALKO. Und vermutete, dass diese Nach-Neun-kein-Alkohol-mehr eine eher geschäftsinterne Regelung sei (vielleicht um den benachbarten Pub zu unterstützen). Aber nein: „Das ist ein finnisches Gesetz!“

Sprachlos nach Hause gegangen und Wasser aus dem Hahn getrunken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s